Privatgutachten

Im Auftrag eines privaten Auftraggebers (z.B. Bauherr, Handwerker, Architekt) können konkrete Fachfragen im Rahmen eines Privatgutachtes objektiv geklärt werden. Die Fragestellung und der konkrete Auftrag sind vor Erstellung des Privatgutachtens festzuhalten. Das Privatgutachten kann dazu dienen, eine gerichtliche Auseinandersetzung zu vermeiden, vorzubereiten oder mögliche Zweifel an einer Leistung zu bewerten.

Ein Privatgutachten behandelt jedoch keine Rechtsfragen.

Vergütung: Die Vergütung erfolgt durch den Auftraggeber und wird zwischen dem Auftraggeber und dem Sachverständigen vor Erstellung des Gutachtens vereinbart.

_MG_0612